Service Navigation

Einstellung von Risk-based Margining: Zeitplan für die verpflichtende Migration zu Eurex Clearing Prisma

Erscheinungsdatum: 23. Sep 2014 | Eurex Clearing

Nr. 136/2014 Einstellung von Risk-based Margining: Zeitplan für die verpflichtende Migration zu Eurex Clearing Prisma

Mit diesem Rundschreiben informiert Eurex Clearing alle Mitglieder und Kunden über den Zeitplan der Ein­stellung von Risk-based Margining (RBM) und der verpflichtenden Migration zu Eurex Clearing Prisma, der neuen Portfolio-basierten Risikomethodologie.

Eurex Clearing Prisma wird schrittweise eingeführt. Während des Jahres 2015 werden RBM und Eurex Clearing Prisma weiterhin parallel laufen, wodurch Mitglieder nach ihrer eigenen Zeitplanung auf die neue Risikomethodologie migrieren können. Die wichtigsten Produktgruppen, Aktienderivate, Aktienindexderivate und Derivate auf festverzinsliche Produkte, sind bereits unter Eurex Clearing Prisma verfügbar. Weitere Produkte werden im Laufe des Jahres 2015 hinzugefügt. Eurex Clearing wird RBM in zwei großen Schritten wie folgt einstellen:

Erster Schritt Ende 2015:

Einstellung von RBM für alle börsengehandelten Derivate (ETDs), die bis Ende des Jahres 2015 den Liquidationsgruppen innerhalb von Eurex Clearing Prisma
zugeordnet werden.

Zweiter Schritt Ende 2016:

Vollständige Einstellung von RBM für alle verbleibenden Produkte, die von Eurex Clearing verrechnet werden (Aktien, Anleihen, Repos etc.).

Eurex Clearing empfiehlt allen Mitgliedern und Kunden, die derzeit noch RBM nutzen, die Migration zu Eurex Clearing Prisma frühzeitig durchzuführen, um einen reibungslosen Übergang zur neuen Methodologie zu gewährleisten. Zum Ende des Jahres 2015 wird die Nutzung von Eurex Clearing Prisma für alle ETDs, die Liquidationsgruppen in Eurex Clearing Prisma zugeordnet sind, verpflichtend sein. RBM wird ab diesem Zeitpunkt für diese Produkte nicht mehr unterstützt.

Weitere Informationen

 

Marktstatus

XEUR

-

-

Störung in Teilen des Handelssystems

Technische Störung des Handelssystem

Production Newsboard

Das Markt-Statusfenster gibt Hinweise  zur aktuellen technischen Verfügbarkeit des Handelssystems. Es zeigt an, ob Newsboard-Mitteilungen zu aktuellen technischen Störungen im Handelssystems veröffentlicht wurden oder in Kürze veröffentlicht werden.

Wir empfehlen dringend, aufgrund der Hinweise im Markt-Statusfenster keine Entscheidungen zu treffen, sondern sich in jedem Fall auf dem Produktion Newsboard  umfassend über den Vorfall zu informieren.

Das sofortige Update des Markt-Status erfordert eine aktivierte und aktuelle Java™ Software für den Web Browser.