Service Navigation

Transaktionsmanagement Wertpapiere

Transaktionsmanagement Wertpapiere

Eines unserer erklärten Ziele ist es, die operative Effizienz kontinuierlich zu optimieren.

Speziell auch für Wertpapierinstrumente stellt daher das nahtlose Transaktionsmanagement innerhalb der Wertschöpfungskette von Eurex Clearing einen großen Nutzen dar.


Unsere Dienstleistungen sind so konzipiert, dass sie Ihnen ein Höchstmaß an Flexibilität beim Aufsetzen Ihrer Back Office-Prozesse bieten – genau die Flexibilität, die letztlich Kapital- und operative Effizienz bedeutet.

Für das Transaktionsmanagement von Wertpapieren bedeutet das im Einzelnen:

  • Standardisierte Post-Trading-Prozesse mit flexiblen Netting-Optionen
  • Das Netting erlaubt das Aufrechnen von Kauf- und Verkaufsgeschäften, bei dem nur das Surplus und nicht die individuellen Geschäfte abgewickelt werden müssen (Brutto-Verarbeitung).
  • Das Netting mehrerer Geschäfte am Settlement-Tag senkt unmittelbar die Geschäftsabwicklungskosten, steigert die Effizienz und reduziert operative Kosten.
  • Zur Vermeidung eines verspäteten Geschäfts (Fail) können Verkaufsgeschäfte freigegeben oder gesperrt werden.
  • Richtlinien der Heimatmärkte bezüglich Kapitalmaßnahmen

 

Das Brutto-Liefermanagement von Eurex Clearing hält für Clearing-Mitglieder eine Vielzahl von Funktionalitäten bereit.

 
 
 

Contact

Eurex Clearing AG | London Office
Clearing Business Relations

T +44 20 7862 7656