Service Navigation

Wertpapierleihe

Wertpapierleihe

Wertpapierleihe

Eurex Clearing steht als zentraler Kontrahent (CCP) für den Wertpapierleihemarkt bereit und minimiert dadurch auch in diesem Bereich das Kontrahenten- und Kreditrisiko für einzelne Marktteilnehmer. Auch mit diesem Service trägt Eurex Clearing dazu bei, die systemischen Risiken des gesamten Marktes erheblich zu reduzieren. Zudem verringert dieser CCP-Service die Komplexität im Nachhandelsbereich, was in der Folge zu geringeren Kosten und einer höherer operativen Effizienz führt.

Eurex Clearing bietet den einzigen vollständig integrierten CCP-Service für alle Assetklassen

Mit dieser Dienstleistung unterstützen wir unterschiedliche Marktplätze und Handelsformen – wir bieten unseren Service für bilateral vereinbarte Transaktionen (OTC) und solche, die auf elektronischen Handelsplattformen abgeschlossen werden. Der CCP-Service umfasst Dienstleistungen für Leihegeschäfte, denen Aktien, Exchange Traded Funds und festverzinsliche Wertpapiere zugrunde liegen. Zunächst steht er für europäische Märkte zur Verfügung.

Bilaterale Transaktionen (OTC-Geschäfte) werden von Flow Providern wie EquiLend, Pirum und Eurex Repo's F7 SecLend Market (elektronischer Markt) unterstützt.

Wie der Markt von unserem CCP-Service für die Wertpapierleihe profitiert

Mit diesem Service hat Eurex Clearing Abläufe ab der Transaktionseingabe bis zur Clearing- und Abrechnungsplattform automatisiert, die zur Maximierung der operativen Effizienz führen. Eurex Clearing hat zudem Anbindungen zu relevanten Dienstleistern für den Wertpapierleihemarkt realisiert: hierbei handelt es sich um Anbieter von Triparty-Sicherheitenverwaltungsdiensten und sogenannte Third Party Flow Provider.

Eurex Clearings CCP-Service für die Wertpapierleihe

 

Eurex Clearing publiziert täglich jeweils eine Liste mit Darlehenswertpapieren und Nominalsicherheiten, die für unseren Leihe CCP zugelassen sind. Die Datei beinhaltet den Namen des Instruments, dessen ISIN, zudem die Margin-Parameter (absoluter/prozentualer Wert) und ein Kennzeichen zur Unterscheidung von Anleihen und Eigenkapital.

 
 
 

Um als Clearing-Mitglied zugelassen zu werden, müssen Antragsteller bestimmte Voraussetzungen erfüllen und ein Zulassungsverfahren durchlaufen.

 
 
 
InhaltsübersichtVorheriges Kapitel
Nächstes Kapitel