Anbindungsmöglichkeiten

Anbindungsmöglichkeiten

Eurex Group bietet ihren Mitgliedern flexible Wahlmöglichkeiten bei der Anbindung an die Clearing- und Abwicklungssysteme von Eurex Clearing. Die Erwartungen unserer Kunden erfüllen wir mit innovativen, zuverlässigen und kosteneffizienten Technologien. Eurex Group bietet eine Vielzahl von Anbindungsalternativen, die den unterschiedlichsten Teilnehmern Zugang zu unseren Systemen ermöglichen.

Technische Anbindung

Clearing-Mitglieder können sich auf folgende Weise an die Clearing- und Abwicklungssysteme von Eurex Clearing anschließen. Über:

  • Standleitungen (Leased lines),
  • eine Internetverbindung,
  • eine Kombination von Beidem, oder über
  • einen Multi-Member-Service Operator.

Standleitungen werden von Eurex Clearing gestellt und betrieben. Für Bestellung und Wartung von Internetverbindungen sind die Clearing Mitglieder selbst verantwortlich. Bitte beachten Sie, dass es nach Abschaffung der VALUES API-Schnittstelle für jedes Clearing Mitglied verpflichtend sein wird, über eine funktionierende FIXML Standleitung (ob selbstständig verwaltet oder über einen Multi-Member-Service-Operator) zu verfügen.
Eine Anbindung an die Clearing- und Abwicklungssysteme von Eurex Clearing ist auch über einen Internet-basierten Service möglich. Clearing-Mitglieder sind dabei verantwortlich für die Einrichtung, die Übertragungszuverlässigkeit und den Zugang zu einer Internet-basierten Anbindung.

Anbindungskomponenten
Per 64 kbit/s Bandbreite einer Standleitung
Per 64 kbit/s Bandbreite einer Interverbindung
Anbindung über einen  Multi-Member-Service Operator*
Per 1 Mbit/s Bandbreite einer Enhanced Risk Solution-Standleitung
Per 1 Mbit/s Bandbreite einer Enhanced Risk Solution-Internetverbindung 

Schnittstellen zu Eurex Clearing

Eurex Group hat ihre Netzwerk-Infrastruktur 2011 erneuert, um Teilnehmern den Zugang über einen Multi-Interface-Channel (MIC) zu ermöglichen. Eine MIC-Verbindung erlaubt es Handelsteilnehmern und Clearing Mitgliedern ihre Anbindungen zu verschiedenen Interfaces zu konsolidieren. Es ist daher möglich, die Anbindung an Schnittstellen der Eurex Clearing AG in eine MIC zu integrieren.
Schnittstellen von Eurex Clearing bieten Nutzern viele Vorteile, insbesondere verbesserte individuelle Anpassung, Hardwareunabhängigkeit und Flexibilität.

Eurex Clearing FIXML-Schnittstelle

Basierend auf dem Industriestandard FIXML, erlauben FIXML-basierte Clearing-Schnittstellen größere Flexibilität und eine einfach Integration in ein bestehendes System. Zugang zur FIXML-Schnittstelle kann über eine Standleitung, eine Internetverbindung oder einen Multi-Member-Service Operator erreicht werden. Es ist allerdings notwendig die Anbindung über einen Multi-Interface Channel (MIC) für FIXML zu konfigurieren.

Eurex Clearing GUI (Graphical User Interface/Grafische Benutzeroberfläche)

Das Eurex Clearing GUI bietet Zugang zu Administration und Clearing (GUI-Typ @X-tract) und zur Abwicklungsfunktionalität (GUI-Typ @X-pert) des Eurex Clearing Classic Systems. Die technische Anbindung ist dabei auch ohne Nutzung einer MISS mittels eines Standard-Webbrowsers über das Internet oder über eine Standleitung möglich. Die Authentifizierung basiert hierzu auf einer ein Zertifikate-Lösung.

Common Report Engine

Über eine Common Report Engine (CRE) haben alle Mitglieder Zugriff auf Reports aller Umgebungen. Dies geschieht über eine FTP-Lösung (file transfer protocol) basierend auf einem Reportserver. Reports werden für alle Mitglieder automatisch generiert, ohne das die Reports vorher ausgewählt werden müssen. Die Reports der vergangenen 10 Arbeitstage sind auf dem Server jederzeit verfügbar. Zugang zur Common Report Engine erhält man über eine Standleitung, eine Internetverbindung, einen Multi-Member-Service Operator oder über einen Internet-basierten Service.

Enhanced Risk Interface

Mit unserem Enhanced Risk Interace können Sie Ihre Risikoexponierung in Echtzeit überwachen. Und mit der unmittelbaren Anzeige der Risikomarge bleiben Risikomanagern Überraschungen erspart. Zugang zum Enhanced Risk Interface ist über eine Standleitung, eine Internetverbindung oder einen Multi-Member-Service Operator möglich.

Anbindungsentgelte Clearing-System

Alle Anbindungsentgelte für den Zugang zu den Clearing-Systemen werden auf Basis des "Agreement on the Technical Connection to the Clearing EDP" von Eurex Clearing AG berechnet, die sowohl die Allgemeinen Geschäftsbedingungen als auch die Preisliste enthalten. Eine Liste der gegenwärtig gültigen Preis finden Sie im "Technical Connection Agreement" (siehe Link zu den Formularen unten).