Hedging

Hedging

Alle Clearing-Mitglieder, Nicht-Clearing-Mitglieder und Registrierten Kunden, die daran interessiert sind, als mögliche Hedging-Kontrahenten von Eurex Clearing kontaktiert zu werden, können sich in der Member Section registrieren.

 
Hedging ist eine wichtige Komponente des Default Management-Prozesses und dient dazu, das Portfolio eines ausgefallenen Clearing-Mitglieds zu stabilisieren, um eine Portfolio-basierte Liquidation zu ermöglichen. Ein Portfolio kann entweder durch Glattstellung von im Portfolio enthaltenen Konzentrationen stabilisiert werden, oder dadurch dass dem Portfolio zusätzliche Positionen hinzugefügt werden. Zu diesem Zweck würde Eurex Clearing einseitige Transaktionen mit nicht-ausgefallenen Clearing-Mitgliedern eingehen, die im Folgenden gebündelt mit dem ursprünglichen Portfolio des ausgefallenen Clearing-Mitglieds glattgestellt werden.

In der Definition von Hedging-Strategien wird Eurex Clearing durch die Expertise des zuständigen Default Management Committees unterstützt. Sollte es, aus welchen Gründen auch immer, nicht möglich sein, das Default Management Committee einzuberufen, verfügt Eurex Clearing über interne Hedging-Tools.

Die Entscheidung darüber, welche Hedging-Geschäfte abgeschlossen werden, obliegt dem Vorstand der Eurex Clearing, sodass kein DMC-Mitglied für den wirtschaftlichen Erfolg der empfohlenen Strategien haftbar ist.

Bestimmung der Finanzinstrumente

Eurex Clearing sieht davon ab Richtwerte zu definieren, die es im Rahmen des Hedgings zu erreichen gilt, da der Bedarf für Hedging-Geschäfte maßgeblich von den individuellen Portfolio-Charakteristiken und Marktbedingungen abhängt. In der Tat ist es auch denkbar, dass gar kein Hedging notwendig ist, und ein entsprechendes Portfolio direkt über einen freien Verkauf oder eine Auktion glattgestellt wird.

  • Potentielle Hedging-Instrumente sind üblicherweise Produkte, die ebenfalls von Eurex Clearing gecleart/abgewickelt werden, und derselben Liquidationsgruppe zugeordnet sind, für die die entsprechende Hedging-Strategie definiert wird.
  • Alle Clearing-Mitglieder, Nicht-Clearing-Mitglieder und Registrierte Kunden, die die entsprechenden Produkte handeln und clearen können, können als Hedging-Kontrahenten agieren.
  • Bitte beachten Sie, dass der Abschluss von Hedging-Transaktionen mit Eurex Clearing niemals verpflichtend ist. Wenn ein Clearing-Mitglied, Nicht-Clearing-Mitglied oder Registrierter Kunde bezüglich einer Hedging-Transaktion von Eurex Clearing kontaktiert wird, obliegt es einzig der Entscheidung des Clearing-Mitglieds, Nicht-Clearing-Mitglieds oder Registrierten Kunden, ob es die entsprechende Transaktion mit Eurex Clearing abschließen will oder nicht und zu welchem Preis.