DMP-Simulationen

Default Management-Prozess Simulationen

Als EMIR-kompatibler CCP hält Eurex Clearing jedes Jahr mindestens eine Simulation des Default Management-Prozesses ab. Für jede DMP-Simulation kann Eurex Clearing bestimmte Clearing-Mitglieder für eine verpflichtende Teilnahme benennen. Verpflichtende Einladungen erfolgen nach einem rollenden Prinzip und stellen sicher, dass alle Clearing-Mitglieder gegenüber Eurex Clearing regelmäßig ihre operative Bereitschaft zur Teilnahme am Default Management-Prozess nachweisen.

Darüber hinaus können alle Clearing-Mitglieder freiwillig an DMP-Simulationen teilnehmen, jeweils für alle Liquidationsgruppen, in denen sie aktiv sind. Eurex Clearing empfiehlt allen Clearing-Mitgliedern an so vielen DMP-Simulationen wie möglich teilzunehmen. Es steht jedem Clearing-Mitglied frei zu wählen an welchen Komponenten der DMP-Simulation es teilnehmen möchten. Wenn ein Clearing-Mitglied nur am simulierten Auktionsprozess teilnehmen möchte, resultiert diese Teilnahme in Aufwänden von ein paar Stunden an einem zuvor bekanntgegebenen Tag. Gleichzeitig bietet diese Teilnahme eine gute Möglichkeit zu validieren, ob das Clearing-Mitglied auf das Auktionstool zugreifen kann, ob die Dateiformate, in denen Portfolios zur Verfügung gestellt werden, kompatibel mit den internen Systemen des Clearing-Mitglieds sind, und ob die Auktionsformate für die unterschiedlichen Liquidationsgruppen vollständig verstanden sind.

Zukünftige DMP-Simulationen des Default Management-Prozesses kündigen wir per Rundschreiben an. Sie finden sie auf unserer Website.