Positionskontenstruktur und Transaktionskontengruppe

Positionskontenstruktur und Transaktionskontengruppe

Positionskontenstruktur

Eurex Clearing führt für jedes Clearing-Mitglied Eigenpositionskonten sowie mindestens ein NOSA-Kundenpositionskonto für Direkte Kunden. Für NCMs/RCs stehen Eigenpositionskonten und ein NOSA-Kundenpositionskonto für Indirekte Kunden zur Verfügung. Auf Anfrage des Clearing-Mitglieds richtet Eurex Clearing weitere Konten für Spezifizierten Kunden, GOSA-Kundenpositionskonto für Indirekte Kunden sowie weitere NOSA-Kundenpositionskonten für Direkte bzw. Indirekte Kunden ein.


Transaktionskontengruppen

Für das Porting bzw. die Glattstellung werden Positionskonten in bestimmten Gruppen je Segregationsmodell zusammengefasst. Kontengruppen für Spezifizierte Kunden sowie NOSA-Transaktionskontengruppen werden anhand der vom Clearing-Mitglied bereitgestellten Informationen gebildet.

 

Proprietary-Transaktionskontengruppe

Alle Eigenpositionskonten des Clearing-Mitglieds bilden zusammen diese Transaktionskontengruppe.

NCM-/RK-Transaktionskontengruppe

Diese Kontengruppe umfasst das Eigenpositionskonto sowie eines oder mehrere Positionskonten für Indirekte Kunden (dabei handelt es sich um Positionen von Kunden des jeweiligen NCM bzw. RC). 

SK-Transaktionskontengruppe

Diese Kontengruppe umfasst ein Positionskonto eines Spezifizierten Kunden sowie eines oder mehrere Positionskonten für Indirekte Kunden (dabei handelt es sich um Positionen von Kunden dieses SC).

NOSA-Transaktionskontengruppe

Diese Kontengruppe umfasst ein NOSA-Kundenpositionskonto für Direkte Kunden (für Transaktionen von zwei oder mehr nicht offengelegten Direkten Kunden) sowie eines oder mehrere Positionskonten für Indirekte Kunden (dabei handelt es sich um Transaktionen von Kunden dieser nicht offengelegten Kunden).