Client Asset Protection

Client Asset Protection

Maximaler Schutz für unsere Kunden

Kunden von Clearing-Mitgliedern können entscheiden, wie das jeweilige Clearing-Mitglied ihre Positionen sowie ihre Bar- und Wertpapiersicherheiten bei Eurex Clearing verwahrt und verbucht. Dabei bestimmt der Grad der Segregation von Sicherheiten und Positionen, wie einfach deren Übertragbarkeit realisiert werden kann: Erfolgt die Übertragung nicht im Rahmen des vorgegebenen Zeitrahmens, führt dies zur Glattstellung der Position und Rückgabe verbleibender Sicherheiten.

Dieses Dokument enthält die zu veröffentlichenden Informationen gemäß Artikel 39(7) EMIR. Es beinhaltet eine Zusammenfassung der drei Clearingmodelle, die aktuell von Eurex Clearing angeboten werden, einschließlich einer Beschreibung der wesentlichen rechtlichen Rahmenbedingungen des jeweiligen Trennungsgrads und des anwendbaren Insolvenzrechts.

 


  • Als im Rahmen von EMIR zugelassener zentraler Kontrahent („CCP“) stellen wir unseren Clearing-Mitgliedern und deren direkten Kunden sowohl Omnibus- als auch individuelle Segregationsmodelle zur Verfügung. Darüber hinaus bieten wir – entsprechend der aufsichtsrechtlichen Standards – Segregationslösungen für indirekte Kunden an.

  • Seit Einführung der Kundensegregationsmodelle arbeitet die Eurex Clearing gemeinsam mit dem Markt daran, jedes Segregationsmodell im Hinblick auf die Positionsführung und das Sicherheitenmanagement so flexibel wie möglich auszugestalten um die konkreten Kundenanforderungen umzusetzen. Dabei sind Effizienz und Sicherheit die entscheidenden Grundprinzipien.

  • Jedes Modell beinhaltet sein eigenes Segregations-, Schutz- und Risikoprofil. 

 

Contact

Eurex Clearing AG | London Office
Clearing Business Relations

T +44 20 7862 7656