LDX IRS Constant Maturity Futures

LDX IRS Constant Maturity Futures unterstützt durch Eurex

Seit August 2015 bieten wir gemeinsam mit LDX einen EUR-denominierten IRS Constant Maturity Future (CMF) zum Handel an – eine innovative Lösung, die OTC-Produkte näher an die Vorteile des Futures-Handels rückt. Gleichzeitig bietet der Kontrakt die Effizienzen einer zentralen Orderausführung, standardisiertem zentralen Clearing und damit die Möglichkeit, Zinsrisiken effektiv abzusichern.

Der LDX IRS Constant Maturity Future basiert auf dem Interest Rate Swap Index Average (IRSIA). Als Kontrakt ohne Verfalltermin und mit einer täglichen Marktpreisbewertung basierend auf dem IRSIA Constant Maturity Index bildet er Zinsrisiken an jedem Punkt der Zinskurve präzise ab. Das heißt, Sie können Ihre Risiken ohne ständige Anpassungen managen, dabei bleibt die Liquidität einer bestimmten Laufzeit zwischen 2 und 30 Jahren erhalten.

Der Futures-Kontrakt ist bei LDX handelbar. Jede Transaktion wird im Anschluss über die Eurex Trade Entry Services übertragen und an Eurex Clearing abgewickelt.

Dieser einzigartige, an die Rahmenbedingungen des IRS-Marktes angepassten Kontrakt, optimiert Eurex‘ börsennotierte Zinsprodukte-Palette, die mit gelisteten Fixed Income-Derivaten, Euro-Swap-Futures und dem neuen Eurex/LDX CMF die gesamte EUR-denominierte Zinsstrukturkurve umfasst. Alle zentral gecleart durch Eurex Clearing.